Das Projekt

Worum geht es in dem Projekt?

Wir möchten dem Einzelhandel die Möglichkeit geben, über einen Anbieter seinen Kunden verschiedene Limonaden-Sorten aus dem Startup-Bereich anzubieten. Dafür kaufen wir die Ware beim Startup Hersteller, lagern diese bei uns ein und vertreiben diese als Komplementärlösung.

Die Vermarktung von Startup-Limonaden über den Getränkefachgroßhandel ist unheimlich schwierig, da diese mit verschiedenen Verlegern zusammen arbeiten. Der Vertrieb steht dann zunächst vor der Aufgabe zu klären, über welchen Logistikdienstleister der jeweilige Kunde beliefert wird. Meisten sieht das dann in der Praxis so aus:

  1. Der Startup-Limo-Hersteller stellt einem Händler sein Produkt vor und kann diesen überzeugen.
  2. Nun muss geklärt werden, mit welchem Getränkefachgroßhändler der Händler eine Geschäftsbeziehung pflegt - In unserem Fall Firma X.
  3. Firma X arbeitet jedoch aber mit mehreren Verlegern (Subunternehmern) zusammen - In unserem Fall wird der Händler vom Verleger Y beliefert.
  4. Jetzt muss der Startup-Limo-Hersteller den Getränkefachgroßhändler überzeugen, sein Produkt mit in das bestehende Sortiment aufzunehmen.
  5. Daraufhin muss die Lieferfähigkeit beim Verleger gewährleistet werden.
  6. Ab diesen Zeitpunkt kann der Händler die gewünschte Ware bestellen.

Dies ist ein gängiges und notwendiges Konzept in der Getränkebranche, um eine permanente Lieferfähigkeit sicherzustellen. Oftmals ist diese Spielwiese jedoch nur den Big Playern im Getränkesegment vorbehalten. Für ein Startup ist es deshalb unheimlich schwierig in diesen Kreislauf hineinzukommen, da diese meist nur ein Produkt und keine ganze Produktpalette vorweisen können.

In unserem Fall könnte der Prozess folgendermaßen aussehen:

  1. Wir kaufen die Ware von ausgewählten Startup-Limo-Herstellern auf eigene Rechnung und lagern diese bei uns ein.
  2. Wir stellen dem Händler eine Produktpalette von neuen Limonaden-Sorten im Mehrwegbereich vor und können ihn überzeugen, diese in sein bestehendes Sortiment mit aufzunehmen.
  3. Der Händler bestellt die Ware bei uns und wir liefern ohne Zwischenwege an den Händler.

Der Händler hat somit die Möglichkeit, seinen Kunden über einen Anbieter ein breites Limonaden- Sortiment im Mehrwegbereich anzubieten. Die Nachfrage nach solchen Konzepten ist sehr groß, da jeder Händler versucht sich durch seine Sortimentstiefe gegenüber seinen Wettbewerbern zu profilieren.

Im Handel liegt unser Fokus auf Regalplatzierungen, um das Produktportfolio optimal und ansprechend zu präsentieren.

 

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziele:

Unser Ziel für den Hersteller ist es, einen zusätzlichen und unkomplizierten Absatzweg zu schaffen um langfristig erfolgreich zu sein. Dem Händler wird dabei die Möglichkeit geboten, sich gegenüber den Wettbewerbern zu profilieren. Dem Kunden möchten wir die Möglichkeit geben, mal richtig leckere Limonade zu probieren.

Alle unsere angebotenen Produkte wird es nur im Mehrwegbereich geben. In Zeiten von immer größer werdendem Verpackungsmüll bieten wir dem Kunden eine Alternative im Erfrischungsgetränkebereich an - In der Hoffnung einen kleinen Beitrag leisten zu können

Zielgruppe:

Limonaden sind mit das größte Segment im Markt der alkoholfreien Getränke. Die Zielgruppe ist von jung bis alt breit aufgestellt, wobei der Limonaden-Konsum von Erwachsenen mit 2,5 Litern pro Woche2 höher ist, als der von Kindern.

Der Verbrauch pro Kopf von alkoholfreien Erfrischungsgetränken lag 2016 bei 116,3 Litern und damit höher als das liebste Getränk der Deutschen, dem Bier.3

Durch eine Produktpalette von 40-50 Artikeln im Bereich Schorlen, Cola-Produkten, Gewürz-Limonaden und Limonaden ohne Zuckerzusatz verfügen wir über ein breites Portfolio, um eine dementsprechend breite Zielgruppe zu erreichen.

2 Quelle: mafowerk GmbH
3 presseportal.de

 

Wer steht hinter dem Projekt?

Die ProduktPlus GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, als Organisator der gesamten Wertschöpfungskette im Lebensmittelbereich zu agieren - Vom Rohprodukt bis zum Endverbraucher. Wir organisieren das Rohprodukt und entwickeln in Zusammenarbeit mit unseren Partnern die für den Handel fertigen Produkte. Unsere Partner produzieren, wir organisieren Lagerhaltung und Logistik, finden Kunden und beliefern sie. Zudem steuern wir alle Marketingmaßnahmen um das Produkt auf dem Markt zu etablieren.
Unter Limotion bündeln wir als Großhändler viele Kompetenzen unserer Sortimentspartner, um im Limonadenmarkt den Anteil des Mehrwegbereichs, aber auch der Innovationen, zu steigern.

 

Unsere Sortimentspartner

Colarebell

Konterbrause

Piranja Cola
Limoment

Limai

Leev

Coolonga

Handel

Ihre Kunden fragen nach neuen und spannenden Limonaden?
Wir bieten Ihnen ein Sortiment mit Wertschöpfung und passender Logistik – kein Problem! Anfragen an info@produktplus.net

 

Kontakt

gerne beantworten wir Deine Fragen.

Fülle bitte das Formular vollständig aus.

Adresse

ProduktPlus GmbH
Reiterstr. 21
51570 Windeck

Kontakt

E-Mail: info@produktplus.net

Telefon: +49 (0)2292 9563177

  1. loftloader